Welt-Down-Syndrom-Tag 2016

Am 21. März ist jedes Jahr Welt-Down-Syndrom-Tag! Wir haben den Abend wieder genutzt, um Bücher zum Thema Behinderung vorzustellen. Sonja war sehr beeindruckt von "Tim lebt!". Das Buch erzählt die Geschichte von Tim, dem Oldenburger Baby, der abgetrieben wurde, weil er das Down-Syndrom hat und dennoch überlebte. Andi stellte unter anderem ein Graphic Novel vor: "Dich hatte ich mir anders vorgestellt...". Fabien Toulmé erzählt in Comicart, wie er mit der Behinderung seiner Tochter umzugehen lernte. Eine grossartige Form, die auch Jugendliche anspricht. Klassiker wie "Prinz Seltsam" und "Lotta Wundertüte" empfehlen die Buchhändler jedes Jahr.

Bilder: