Benedikt Gollhardt, Westwall

Die Polizeischülerin Julia lernt scheinbar zufällig einen Typen namens Nick kennen. Sie findet heraus, dass es nicht sein richtiger Name ist und nach einer gemeinsam verbrachten Nacht entdeckt sie ein riesengroßes Hakenkreuz-Tattoo auf seinem Rücken und ist entsetzt. Wer ist dieser Typ wirklich? Als sie ihrem Vater von der Sache erzählt, reagiert er sehr komisch. Irgendetwas weis er von den Vorgängen, möchte aber nichts von dieser Zeit berichten.

Ich wollte genau wie Julia, wissen worum es hier eigentlich geht. Wem kann Julia trauen? Ein Handlungsort ist der lange Westwall, das alte Verteidigungssystem aus dem Zweiten Weltkrieg.

Gollhardt bedient sich aller Klischees die man sich denken kann, die irren Nazis, fehlgeleitete Kinder, ein kiffender Althippie, der väterliche Vorgesetzte und und und, aber er setzt diese Klischees geschickt ein, sie bilden das Grundgerüst für die vielen Wendungen in der Geschichte, sie erklären das eine oder andere Geheimnis.(Andi)

Gollhardt, Benedikt
Penguin Verlag
ISBN/EAN: 9783328104124
15,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Krimi