Margarete von Schwarzkopf, Der Moormann

Eigentlich ist Margarete von Schwarzkopf bekannt als Kulturjournalistin und Literaturkritikerin, jetzt hat sie jedoch die Seiten gewechselt und ihren ersten Kriminalroman geschrieben. Und der ist ihr richtig gut gelungen!

Er spielt in Norddeutschland, im Brester Moor, einem fiktiven Ort nahe Bremervörde. Die Kunsthistorikerin Anna Bentorp aus Hannover hat sich ein abgelegenes, altes Häuschen in Bresterholz gemietet, um in Ruhe an einem Ausstellungskatalog zu arbeiten. Doch mit der Ruhe ist es nicht weit her. 

Es geht um alte Landkarten aus der Zeit König Georgs III., König von England und Hannover, um einen sagenhaften Schatz, der noch immer im Moor versteckt sein soll und um einen mysteriösen Mann, der damals wie heute immer wieder im Moor auftaucht...

Der Krimi spielt in der heutigen Zeit und im 18. Jahrhundert im Brester Moor und London und verknüpft so Historisches und Gegenwart und ist so voller Atmosphäre, dass man den Nebel und das Mystische im Moor direkt spüren kann...(Sonja)

von Schwarzkopf, Margarete
Emons Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783740802158
12,90 €