Leise rieselt das Glück

Merry arbeitet viel und kümmert sich zuhause um ihre MS kranke Mutter und ihren kleinen Bruder, der das Down-Syndrom hat. Ihr Vater ist beruflich viel unterwegs. Merry ist gestresst. Der Job in ihrer Firma ist unsicher und der unsympathische Junior-Chef ist ständig unzufrieden mit ihr.

 

Weil auch ihre Familie merkt, wie unzufrieden Merry ist, melden ihre Mutter und ihr Bruder sie bei dem Datingportal „mix & mingle“ an. Mit ihrem Golden Retriever als Profilbild! Merry ist aber nicht lange sauer, denn ein gewisser Jay meldet sich – und auf seinem Profilbild ist auch ein Hund zu sehen! Das muss doch was bedeuten!
Wie Merry sich verliebt und die ganze Familie aus dem Häuschen ist, alles ganz kompliziert wird, bevor es ein happy end gibt – voilà!

 

 

Mir gefällt sehr, wie Patrick dargestellt wird. Er chattet heimlich mit Jay, als die Situation kritisch wird und ist dabei ganz kindlich naiv. Er ist voller Liebe und Begeisterung und freut sich für seine Mitmenschen. Ja, die Liebesgeschichte ist vorhersehbar *hihi*, aber manchmal braucht ein Thema das ja auch. Und hier finde ich es einfach gelungen. Schöner Schmöker mit beeinträchtigten Menschen. Und damit ist womöglich gar nicht Patrick gemeint ;) (Moni)

 

Macomber, Debbie
Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN/EAN: 9783734106521
8,99 € (inkl. MwSt.)