0

Gisa Klönne, Für diesen Sommer

Mit über 50 Jahren steht Franziska mit einem Rucksack wieder vor ihrem Elternhaus, das sie vor so vielen Jahren im Zorn verlassen hat und seitdem nur selten zurückgekehrt ist. Selbst nach dem Tod der Mutter hat sie sich nur sporadisch bei ihrem Vater Heinrich gemeldet, zu groß die Trauer, sich nicht mehr mit der Mutter ausgesöhnt zu haben und zu groß die Differenzen mit ihrem Vater.

Nun ist der Vater alt und benötigt Unterstützung und Franziskas Schwester Monika, stets die vernünftige, vorbildliche Tochter, ist nach einem Zusammenbruch in der Klinik.

Endlich einmal soll jetzt Franziska Verantwortung übernehmen und den Vater zu dem dringend nötigen Umbau des Elternhauses überreden und ihm im Alltag helfen.

Doch wie hilft man einem Vater, der nicht einsehen kann, dass er nicht mehr so selbstständig leben kann wie gewohnt, wo zieht man die Grenze zwischen Bevormundung und Selbstbestimmung?

Wie geht man miteinander um nach Jahrzehnten des Schweigens und Nichtverstehens?

Und wie bekommt man sein eigenes Leben wieder auf die Reihe, wenn man mit allen Lebensentwürfen gescheitert ist?

Es ist die Geschichte einer Elterngeneration, die vom Krieg traumatisiert ist und einer Kindergeneration, die gegen das Schweigen der Eltern rebelliert!

Ein sehr intensiver Roman über einen Sommer voller Abschiede und Neuanfänge! (Sonja)

 

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783463000282
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Roman

Tipp der Woche

 
Schlechtes Vorbild, gute Vibes

Schlechtes Vorbild, gute Vibes

von Pati Valpati

Zum Artikel

22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb