Joachim B. Schmidt, Kalmann

Kalmann lebt in Raufarhöfn, einem kleinen Fischerdorf weit im Norden Islands, das verzweifelt um die letzten Fangquoten kämpft.
Und Kalmann ist der Sheriff von Raufarhöfn, geht er doch nie ohne Cowboyhut, Sheriffstern und seine Mauser aus dem Haus. Er wacht über den Ort.
Kalmann ist ein Sonderling, von einigen im Dorf verspottet und dennoch hat er mit seiner speziellen und langsamen Art einen Platz in der Dorfgemeinschaft.
Von seinem Großvater hat er alle wichtigen Dinge des Lebens gelernt, wie man in der oft unwirtlichen Natur zurechtkommt, Polarfüchse jagt und Gammelhai zubereitet, eine recht eigentümliche isländische Spezialität.
Bei einem Streifzug durch die Umgebung des Dorfes entdeckt Kalmann eine Blutlache im Schnee, schnell wird ein Zusammenhang mit dem Verschwinden von Róbert McKenzie, dem Hotelbesitzer von Raufarhöfn vermutet, und plötzlich wimmelt es im Ort vor Polizisten und Journalisten.Und Kalmann mittendrin...
Der Leser erfährt die Geschichte aus Kalmanns Sichtweise und das macht den ganz speziellen Charme dieses Buches aus. Denn er blickt eben etwas anders, gradliniger und unverstellter auf den Grund der Dinge. Es macht Spaß, sich von Kalmann in seinen Heimatort, die Dorfgemeinschaft und die Ereignisse mitnehmen zu lassen!!! (Sonja)

Schmidt, Joachim B
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257071382
22,00 € (inkl. MwSt.)