0

Kristin Valla, Das Haus über dem Fjord

Elin kehrt nach dem Tod der Mutter in ihren norwegischen Heimatort zurück, um das Haus auszuräumen und zu verkaufen.

Ihre Erinnerungen an den ersten Teil ihrer Kindheit sind gut, wuchs sie doch behütet mit den Eltern und den beiden älteren Brüdern auf.

Doch dann geschieht in dem Ort, der geprägt ist von der Eisen-Förderung, ein gewaltiger Erdrutsch und reißt Elins Vater und die beiden Brüder mit sich.

Die Mutter verkraftet diese Verluste nicht und Elin wächst größtenteils in Oslo bei der Großmutter auf, der Kontakt zur Mutter wird immer oberflächlicher.

Aber nun entdeckt Elin einen alten Kalender ihres Vaters mit einigen Ungereimtheiten, alte Fotos mit Menschen, die sie nicht kennt, die im Leben ihrer Eltern aber eine wichtige Rolle gespielt haben müssen. Sie fragt sich, wer ihre Eltern eigentlich waren und kommt mit ihren Nachforschungen einem großen Geheimnis auf die Spur!

Eine tolle Familiengeschichte aus dem hohen Norden, die immer mehr Fahrt aufnimmt und ein Ende hat, mit dem ich so in keinster Weise gerechnet habe!

Mit diesem Roman war Kristin Valla 2019 für den Preis des norwegischen Buchhandels nominiert!!! (Sonja)

 

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783866486492
24,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Roman