Buchtipps - Roman

Maeve führt an der englischen Küste eine Pension der besonderen Art: Sea View Lodge bietet Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, in familiärer Atmosphäre Urlaub zu machen. Maeve führt mit ihren beinahe achtzig Jahren die Pension auf eine etwas ruppige Art aber mit viel Herz und wird dabei von Steph und Len, zwei jungen Menschen mit Down...
Inspiriert zu diesem Roman wurde die Autorin, die auch den tollen Roman „Der Zug der Waisen“ geschrieben hat (siehe auch Buchtipp Roman), von einem Bild des amerikanischen Malers Andrew Wyeth mit dem Titel „Christina`s World“. Das Bild zeigt eine junge Frau auf einem weiten Feld, den Blick auf eine Farm im Hintergrund gerichtet. Bei genauerem...
Ein Buch, dass ich lange daheim am Sofa liegen hatte...und dann war es wie als dürfte ich einen Schatz heben! J Wir begleiten in diesem Roman drei Lebenswege von Frauen in ganz verschiedenen Ländern und Situationen. Smita in Indien muss mit bloßen Händen die Klos anderer Leute reinigen und träumt davon, dass ihre Tochter lesen und schreiben...
Martha wächst um 1900 in dem kleinen Dorf Türnow in Pommern auf. Ihr Vater Otto bildet Musiker aus und das ganze Orchester wohnt und arbeitet mit ihm und seiner Frau Elfriede unter einem Dach. Martha hat auch eine inninge Beziehung zur Musik: Sie kann Musik aufmalen. Was sie allerdings damit anfangen kann, das weiß sie nicht. Der besondere Musiker...
Willem lebt alleine auf seinem Bauernhof nahe Leer. Seit dem Tod seiner Frau vor Jahren hat er zu seinen beiden Kindern kein gutes Verhältnis und auch seinen kleinen Enkel Finn kennt er nur oberflächlich. Als er seine letzten Kühe verkauft und die Landwirtschaft komplett aufgibt, wird es noch einsamer und trübsinniger um ihn. Doch als seine...
Holt ist eine Kleinstadt irgendwo in Colorado. Hier ist nicht viel los, die Farmen sind weit übers Land verstreut, die Landschaft karg und die Menschen eher schweigsam und herb. Hier leben die beiden halbwüchsigen Brüder Bobby und Ike, deren Mutter augenscheinlich an einer Depression leidet, sich immer mehr zurückzieht und die Familie schließlich...
Sergeant PJ Collins ist Polizist in einem kleinen, verschlafenen Dorf in Irland. Es gibt für ihn nicht viel zu tun und obwohl die Dorfbewohner ihm wohlwollend gegenüber stehen, wünscht er sich doch ein wenig mehr Respekt und Anerkennung. Die scheinbare Idylle des Dorfes bekommt erste Risse, als bei Bauarbeiten menschliche Knochenreste gefunden...
1987 wurde in Princeton der amerikanische Psychologieprofessor Joseph Wieder in seinem Haus ermordet, die Tat konnte nie aufgeklärt werden. 30 Jahre später erhält der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript, in dem es um eben diesen Mord geht und dessen Verfasser Richard Flynn ein ehemaliger Student des Professors ist. Er behauptet, den Mord...
Vivian wandert mit ihrer Familie Anfang des 20. Jahrhunderts von Irland nach Amerika aus, doch der Traum von einem besseren Leben erfüllt sich nicht. Als dann auch noch Vivians Familie bei einem Brand ums Leben kommt, landet sie in einem New Yorker Waisenhaus und von dort aus in einem sogenannten Waisenzug. Zu der Zeit wurden Waisen- und...
Ohhh wie schön schreibt Martin Suter! Ich liebe ihn, jedes seiner Bücher führt in eine andere Welt und bleibt dennoch so nah an der Realität. Diesmal findet ein Obdachloser einen kleinen rosa Elefanten. Ohne Witz. Wie als wäre ein Plüschelefant lebendig geworden. Ist er ja auch irgendwie, durch Gentechnik und Leihmutterelefant in einem kleinen...

Seiten