Buchtipps - Roman

Harmonie ist 26 und hat das Tourette-Syndrom, ihre unkontrollierten Bewegungen und unflätigen Bemerkungen machen ihr das Leben oft zur Hölle. Und Harmonie benötigt dringend einen Job! Fleur ist 76, übergewichtig, leidet unter Panikattacken und meidet soziale Kontakte. Für ihren ebenfalls übergewichtigen Mops Mylord, ihren einzigen Vertrauten,…
Die Geschwister Phoebe und Robert sind heilfroh, dass sich ihr 80jähriger Vater James und die neue Haushaltshilfe Mandy so gut verstehen, war es doch bei den vorherigen Hilfen jeweils eine Katastrophe. Da macht es auch nichts, dass ihr intellektueller Vater, einst Professor für Teilchenphysik in Oxford, sich plötzlich für Ausflüge in…
Juli ist vor ihrem tristen Bürojob, den Erwartungen ihrer Eltern und einem traumatischen Erlebnis aus dem kühlen Hamburg auf die Sonneninsel La Palma geflohen. Sie hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und sucht die Richtung, in die ihr Leben weiter verlaufen soll... In ihrem Zimmer hängt eine Postkarte mit einem Zitat von Voltaire: „Da es…
Immer wieder Sonntags! Anna und ihre leicht verrückte Familie treffen sich regelmässig zum Lunch. Meistens sind ihre drei Geschwister samt Anhang und Kindern dabei, die von allen geliebte Oma und sogar mit ihrem Exmann verbindet sie neben einer gemeinsamen Firma eine Freundschaft. Es wird wild durcheinander und aneinander vorbei geredet, jeder…
Lisette Winter wächst Ende des 19. Jahrhunderts in einer wohlhabenden und konservativen Familie in Wiesbaden auf.  Alles, was von ihr erwartet wird, ist, sich standesgemäß zu vermählen. Das ist der eigensinnigen Lisette aber viel zu eng, sie ist kreativ und lebenslustig und voller eigener Ideen. Nur die werden ihr von der Familie nicht…
Lee Miller hat von 1907 bis 1977 gelebt und muß eine beeindruckende Persönlichkeit gewesen sein. In diesem wunderbaren Roman begleitet man sie nach ihrer Karriere als Model (Vogue!) in die Pariser Kunstszene der 30er Jahre. Dort trifft sie auf den berühmten Fotografen Man Ray, der Größen wie Hemingway, Marcel Proust, Picasso, Matisse oder Coco…
Mona Lang ist Bauzeichnerin und lebt in Berlin. Als sie eines Tages von einer entfernten Verwandten ein wunderschönes Jugendstilhaus in München erbt, wähnt sie sich am Ende aller Zukunfts- und Geldsorgen. Nur was hat Klara, von der sie das Haus geerbt hat, gemeint mit der Aussage, dass Mona schon wisse, was mit dem Erbe zu tun sei. Als in der…
Der 84jährige Ire Maurice Hannigan sitzt an der Bar des besten Hotels am Ort und blickt auf sein Leben zurück. Seine geliebte Frau ist seit zwei Jahren tot, die Farm verkauft, die Koffer gepackt... Fünf Toasts spricht er aus auf die fünf wichtigsten Menschen in seinem Leben und so erfährt der Leser Stück für Stück seine Geschichte. Ich will gar…
Eine junge Frau beginnt mit dem Laufen. Sie hat ihren Lebensgefährten verloren, sie weiß nicht mehr weiter und beim Laufen muss man wenigstens nicht denken, denn alle Gedanken sind aufs Laufen fokussiert...schaffe ich es..wie weit schaffe ich es... Aber natürlich gehen die Gedanken weiter, drehen sich um den Verlust, um die gemeinsame Liebe und…
Wer wie ich ein großer Fan von Dörte Hansens „Altes Land“ ist, wird diesen Roman lieben. Helga Bürster diente als Grundlage für ihren Familienroman die Geschichte ihrer eigenen Großeltern. Im Mittelpunkt steht Luzie Mazur, die hochbetagt und bis zuletzt von Tochter und Enkeltochter gepflegt, stirbt. Außer einem alten Koffer, der vor allem…

Seiten