Buchtipps - Sachbuch

Birte Müller ist wieder da!!! Nach ihrem Buch „Willis Welt“ gibt es jetzt endlich neue Geschichten von ihren Kindern Willi, der das Down-Syndrom hat, Olivia mit „Normal-Syndrom“ und dem Ehemann mit einem „Auto-Syndrom“! Birte Müller schreibt von ihrem turbulenten Alltag, vom Anspruch, den ultimativen Kindergeburtstag organisieren zu wollen,...
Matt Haig schafft etwas beeindruckendes: Dieses Buch ist für jeden, der sich mit dem Thema Depression beschäftigen möchte, dieses Buch ist etwas für jeden jungen Menschen, für jeden Angehörigen eines Depressiven, für jeden Interessierten. Er ist 24 Jahre als ihn die Depression auch physisch so umhaut, dass er im heimischen Sheffield erstmal bei...
Tim wurde im Sommer 1997 geboren und hat als „Oldenburger Baby“ Schlagzeilen gemacht, denn er hat seine eigene Abtreibung überlebt! Nach der Diagnose Down-Syndrom hatte seine Mutter ihn in der 25. Schwangerschaftswoche abgetrieben, aber sein Überlebenswille war so stark, dass er überlebte. Diese Geschichte wird erzählt von Simone und Bernhard...
Auf dem Buchmesse haben wir in einer Pause im Lesezelt Rainer Moritz mit Schnauze voll gehört. Er ist einfach toll und wie er Bücher vorstellt, nicht nur die eigenen. Bei dem Buch handelt es sich um alltägliche Optimierungen. Alles was wir machen, kann, so die Wirtschaft, optimiert werden. Smartphone, Smartwatch, Smart... was auch immer "hilft...
Dieses Buch ist nicht für Computernerds geschrieben, sondern für alle, die sich auch mal kritisch mit den neuen Medien Computer, Handy und Internet auseinandersetzen möchten. Also eigentlich für alle! Der Autor schreibt über ganz alltägliche Möglichkeiten, wie man Stück für Stück seine Privatsphäre verliert, bzw. freiwillig aufgibt und was man...
Mein Sachbuchtipp. Für Nichtleser. Für Vielleser. Für Interessierte an dieser Welt.   Stephen Emmottinformiert in einer powerpoint-artigen Präsentation über den Zustand der Welt. Ganz sachlich. Ganz furchtbar. Sehr erschütternd. (Moni)
Die Folgen des Klimawandels sind heute schon katastrophal. Worum es jetzt noch geht, ist die Abwendung des Klimakollaps, sprich: der Folgen eines unkontrollierbaren Temperaturanstiegs, wie er ab einer Erderwärmung von etwa zwei Grad einsetzen würde, mit entsetzlichen Folgen für die Nahrungsmittel- und Wasserversorgung der Erdbevölkerung. Aktuell...