0

Spitzweg

Roman - Coming-of-Age-Geschichte zwischen Biedermeier und digitaler Gegenwart

Auch erhältlich als:
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783492071437
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S.
Format (T/L/B): 2.9 x 21 x 13.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Autorenportrait

Eckhart Nickel, geboren 1966 in Frankfurt/M., studierte Kunstgeschichte und Literatur in Heidelberg und New York. Er geho¨rte zum popliterarischen Quintett 'Tristesse Royale' (1999) und debu¨tierte 2000 mit dem Erza¨hlband 'Was ich davon halte'. Nickel leitete mit Christian Kracht die Literaturzeitschrift Der Freund in Kathmandu. Heute schreibt er vorwiegend fu¨r die FAS, die FAZ und ihr Magazin. Bei Piper erschien u.a. die 'Gebrauchsanweisung fu¨r Portugal'. Beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2017 wurde er fu¨r den Beginn von 'Hysteria' mit dem Kelag-Preis ausgezeichnet und war auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018. 2019 erhielt er den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg.

Schlagzeile

'Ich habe mir nie viel aus Kunst gemacht.'